DOGECOIN / Die kryptische Währung

Was ist der DOGECOIN?

Der DOGECOIN wurde am 6.Dezember 2013 veröffentlicht und war am Anfang wie eine Parodie zum BITCOIN. Der Kurs und die Beliebtheit des DOGECOINS stieg aber rasant an, es hing auch mit dem Gesicht des DOGECOIN zusammen, dem Internet Meme „Doge“ (eine Abwandlung von Dog). Auf reddit wurde das Bild von dem japanischen Shiba Inu, eine asiatische Spitzrasse, ist bekannt und die Kryptowährung hatte ihr Gesicht. Das ganze Kryptogeld basiert auf Open Source, also die Gemeinschaft ist verantwortlich.

Dogecoin logo, finanzen-die-tanzen.de

Dogecoin Logo

 Was macht den DOGECOIN aus?

Die kryptische Währung DOGECOIN erhielt viel Zustimmung und Aufmerksamkeit, als die DOGECOIN Community Anfang 2014 30.000$ sammelte und damit die Jamaikanische Bobmannschaft unterstütze nach Sotchi zu fahren um an den Olympischen Spielen teilnehmen zu können. Beim DOGECOIN ist es also die Community dahinter und der Gedanke an andere ein Währung zu haben die auch Gutes tut. Die Aktion war auch in Deutschland der Startschuss für mehr Bekanntheit. „DOGECOIN ist eine Alternative zum BITCOIN“ wurde im Jahr 2014 von vielen großen Zeitungen und Internetplattformen geschrieben.

Die Bestimmung des DOGECOIN ist es auch als „Trinkgeld“ im Internet zu dienen. Wenn zum Beispiel ein guter und Interessanter Beitrag in einen Forum geschrieben wird kann man den Autor mit DOGECOINS ein Trinkgeld zukommen lassen, das geht schnell und einfach.

Der DOGECOIN ist da um Spaß zu haben! Die Entstehung ist schon lustig und der rasante Anstieg an Beliebtheit der Kryptischen Währung unterstreicht den DOGECOIN als eine sehr gute Alternative zum BITCOIN. Der BITCOIN hat bereits großes Interesse bei Banken und Investoren geweckt. Der BITCOIN geht also in Richtung Mainstream.

Der DOGECOIN hingegen ist die zurzeit die Nummer fünf nach Marktkapitalisierung (Stand 31.07.2015; coinmarketcap.com/) der kryptischen Währungen. Der DOGECOIN und die Beliebtheit als Zahlungsmittel macht sich bei den täglich transferierten Menge an DOGECOINS bemerkbar, da steht er auf Platz 4. In den letzten 24h Stunden wurden DOGECOINS im Wert von ca. 85.000$ von einem Nutzer zum anderen geschickt.

 

Wie entstehen DOGECOINS?

Wie fast alle Kryptischen Währungen entstehen sie durch „mining“, also das Schürfen. Da kryptische Währungen auf einen Code basieren, der Rechenleistung benötigt wird jedem Schürfer, nach dem er Aufgaben in Form von Rechenaufgaben gelöst hat Coins zur Verfügung gestellt. Für detaillierte Informationen kann auf dogecoin.com nachgelesen werden, wie es im Detail funktioniert.

 

Wie bekomme ich DOGECOINS?

Ganz einfach, zuerst auf dogecoin.com das wallet herunterladen, das gibt es auch für Smartphones. Wenn das DOGECOIN wallet installiert ist, kannst du Coins erhalten und verschicken.

 

Wenn du zum Start ein paar DOGECOINS brauchst, dann verlinke www.finanzen-die-tanzen.de auf deiner Seite und ich schicke dir als Dank 5 DOGECOINS!

Zur Bestätigung einfach eine e-mail an kontakt@finanzen-die-tanzen.de mit deiner Internetseite und dem Link schicken, ich werde dir dann 5 DOGECOINS senden. Also los, Link setzten und 5 DOGECOINS bekommen!

Viel Spass mit den DOGECOINS.

 

Wenn du ein paar DOGECOINS hier lassen willst:

DOGECOIN ADRESSE: DPyRAL8yeUgtABsfPSdycJ4B67ko57mk3f

Juli 31st, 2015 by